"Wenn frau mal schnell nach oben will..."

Frech genug musst' auch noch sein – Über den Watzmann bis zum Matterhorn

Das Klettern hat sie im Blut. Ihr Vater Oskar Bühler war ein Pionier der Alpintechnik. Von ihm hat sie gelernt, mit den Bergen zu leben – und als Familienfrau, Pädagogin, Musikerin und Autorin zu überleben.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-74-9

Erscheint im September 2017
"50 Jahre alpine Erlebnisse - 50 Kurzgeschichten"

FelsenFest – Noch schöner als Fliegen - 50 Kurzgeschichten

Emil Zopfi hat die Geschichte des Bergsteigens der vergangenen fünfzig Jahre aktiv miterlebt, vom Holzkeil zum Bohrhaken, vom Extremklettern mit schweren Schuhen und Strickleitern zum Sportklettern mit leichten Kletterschuhen und Magnesia an den Fingerspitzen, das «noch schöner als Fliegen» sein kann.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-46-6

"Das Tagebuch eines aussergewöhnlichen Abenteuers"

Schwarz Weiss Schwarz – Eine abenteuerliche Reise durch das Gebirge und die Geschichte des Kaukasus

Der Journalist und Bergführer Mario Casella durchquerte auf Skiern und in Begleitung des russischen Alpinisten Alexey Shustrov die über 1000 Kilometer lange kaukasische Bergkette
von Osten nach Westen. Dieser Schmelztiegel von Ethnien ist gekennzeichnet durch eine gefährliche politische Instabilität.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-44-2

"Das Rennen um die Direktroute in der Eiger-Nordwand"

Eiger extrem – Das Rennen um die Nordwand-Direttissima

Im Februar 1966 trafen zwei Bergsteigerteams am Fuss der Eiger-Nordwand ein. Ziel: die Wand auf einer neuen Direktroute zu durchsteigen.

13,5 x 21.5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-43-5

"Der spannende Kampf um das Matterhorn"

Matterhorn – Der lange Weg auf den Gipfel

Edward Whympers klassischer Originalbericht von seinen Versuchen und vom abschliessenden Erfolg schildert den spannenden Kampf um das Matterhorn: Die Erstbesteigung am 14. Juli 1865 ist zum Mythos geworden.

13,5 x 21,5 cm, CHF 24.90 / EUR 22.90

ISBN: 978-3-909111-14-5

"Im Schatten der Achttausender"

Im Schatten der Achttausender – Das zweite Leben der Edurne Pasaban

Als erste Frau besteigt Edurne Pasaban 2010 den letzten der vierzehn Achttausender – ein Meilenstein in der Geschichte des Alpinismus. Damit eröffnete die Baskin dem Frauenbergsteigen neue Horizonte. Noch eindrucksvoller ist jedoch der persönliche Weg der Bergsteigerin, die nach Depressionen und einem Versuch, sich das Leben zu nehmen, einen ganz eigenen Weg für ihr Leben fand.  

13,5 x 21,5 cm, CHF 34.90 / EUR 29.90

ISBN: 978-3-906055-28-2

"Eine Durchquerung der Berge in 24 erzählerischen Etappen"

Alpingeschichte(n) – Von den Anfängen bis auf den Mount Everest

Der Bogen ist weit gespannt: Wie die Frühzeit-menschen vor Tausenden von Jahren die Berge sahen – und wie Reinhold Messner und Peter Habeler die Berge sahen, als sie 1978 ohne Sauerstoffmaske den Gipfel des Mount Everest erreichten.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-39-8


"Erhard Loretan – Ein Leben am Abgrund"

Erhard Loretan – Ein Leben am Abgrund

Erhard Loretan (1959–2011) war eine schillernde Figur der internationalen Profibergsteigerszene. Dem Schweizer war es als drittem Menschen überhaupt gelungen, nach Reinhold Messner und Jerzy Kukuczka alle 14 Achttausender ohne künstlichen Sauerstoff zu besteigen. Ein Erfolg, der Loretan zu einer internationalen Berühmtheit machte. Sein Leben aber war geprägt durch eine Tragödie, die ihn an den Rand des Abgrunds brachte.

13,5 x 21,5 cm, CHF 39.80 / EUR 34.90

ISBN: 978-3-906055-21-3

"Franz Hohler – Immer höher"

Franz Hohler – Immer höher

«Die Berge sind nicht tot. Sie leben.» So schliesst Franz Hohler diese Sammlung von Texten über seine Wanderungen und Bergtouren, die ihn bis auf Viertausender und einen Fünftausender geführt haben. Es sind hautnah erlebbare, genaue und poetische Erzählungen, die sich so lesen, als wandere und klettere man mit.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-19-0

"Immer höher – Signierte Ausgabe"

Immer höher – Signierte Ausgabe

«Die Berge sind nicht tot. Sie leben.» So schliesst Franz Hohler diese Sammlung von Texten über seine Wanderungen und Bergtouren, die ihn bis auf Viertausender und einen Fünftausender geführt haben. Es sind hautnah erlebbare, genaue und poetische Erzählungen, die sich so lesen, als wandere und klettere man mit.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-19-0

Signierte Ausgabe. Versand nur in der Schweiz.
"Bernadette McDonald – Klettern für Freiheit"

Klettern für Freiheit –

Polens Bergsteiger sind legendär. Ihre unglaubliche Härte, ihre Besessenheit, der Glaube an das Ziel machte sie in den 1980er-Jahren zu den erfolgreichsten Himalayabergsteigern der Welt. Bernadette McDonald kannte die meisten von ihnen persönlich. Ihr vielfach preisgekröntes Buch nähert sich diesen Menschen, wie es nie zuvor in einem Bergbuch geschah: einfühlsam, packend, bestens recherchiert.

13,5 x 21,5 cm, CHF 39.80 / EUR 34.90

ISBN: 978-3-906055-11-4

"Ernst Reiss – Erstbesteiger des Lhotse"

Ernst Reiss – Mein Weg als Bergsteiger

Ernst Reiss gelang im Mai 1956 mit Fritz Luchsinger die Erstbesteigung des Lhotse (8516 m), des vierthöchsten Berges der Erde. Sie waren die ersten Schweizer auf einem Achttausender. Den Auf- und Abstieg durch das steile und vereiste Lhotsecouloir schafften die beiden in einem Tag und in einem Stil, der ihrer Zeit weit voraus war. Erst zwanzig Jahre später wurde die Route wiederholt. Die Erstbesteigung des Lhotse ist eine der bedeutendsten Leistungen von Schweizern bei der Erschliessung der Himalayaberge. 

13,5 x 21 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-12-1

"Nicole Niquille – Schicksal einer Unbeugsamen"

Und plötzlich . . . am Himmel ein Berg – Schicksal einer Unbeugsamen

Nicole Niquille, die erste Schweizer Frau mit Bergführerdiplom, kennt die Höhen und Tiefen des Lebens. Sie, die über zahlreiche Gipfel im Himalaya und den Alpen triumphierte, erleidet einen beinahe tödlichen Unfall . . . beim Pilzesammeln. Obwohl von nun an an den Rollstuhl gefesselt, stellt sie sich ihrer grössten Herausforderung: der Gründung eines Spitals in den Bergen ihres geliebten Nepal.

13,5 x 21,5 cm, CHF 34.90 / EUR 29.90

ISBN: 978-3-906055-10-7

"Andy Kirkpatrick's Kalte Kriege"

Kalte Kriege – Der schmale Grat zwischen Risiko und Realität

Andy Kirkpatrick: der Mann, der in einer Armutsfamilie aufwuchs, als Legastheniker in der Schule scheiterte, sich bereits als irren Stern verlöschen sah. Durch das Bergsteigen findet er sich, bezwingt bald mit der ihm eigenen Durchhaltekraft schwierigste Wände und schrieb mit «Psychovertikal» sein preisgekröntes erstes Werk.

13,5 x 21,5 cm, CHF 34.90 / EUR 29.90

ISBN: 978-3-906055-01-5

"Die alpinen Heldentaten des Tartarin von Tarascon"

Tartarin in den Alpen – Die Besteigung der Jungfrau und andere Heldentaten

Mit dem südfranzösischen Schelm und Charmeur Tartarin de Tarascon schuf Alphonse Daudet (1840–1897) einen überaus sympathischen Romanhelden. Im zweiten Band reist Tartarin durch die Schweizer Alpen, verblüfft Einheimische und Mitreisende und erklimmt die Jungfrau und fast den Mont Blanc, wo das Schicksal zuschlägt. Seit 1885 ein anhaltendes Lesevergnügen – und endlich wieder in einer aktuellen, schön gestalteten Ausgabe greifbar.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.70

ISBN: 978-3-909111-85-5

"Die Biografie eines Extremkletterers – und eine grosse Liebesgeschichte"

Psychovertikal – Wenn Klettern zum Leben wird

Vom Rand der Gesellschaft in die Randzonen am Berg. Andy Kirkpatricks Biografie erzählt literarisch brillant von seinem extremen Lebensweg, seinen Abenteuern auf den schwierigsten Technorouten der Welt, von seinem Ringen um die Sprache und von der Schwierigkeit, seine Passion und sein Familienleben zu vereinen.

13,5 x 21,5 cm, CHF 34.90 / EUR 29.90

ISBN: 978-3-909111-72-5

"Ein Dokument ersten Ranges in der Geschichte des Alpinismus"

Christian Klucker – Erinnerungen eines Bergführers

Christian Klucker ist die Lichtgestalt unter den grossen Schweizer Bergführern. Er lebte in einer Zeit der Wende im Verhältnis zwischen Führer und Gast, war ein selbstbewusster und erfolgreicher Alpinist, ein bescheidener Mensch mit Kultur und Stil, aber auch empfindsam und verletzlich, wenn seine Ehre auf dem Spiel stand.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-909111-73-2

"Dichter am Berg"

Dichter am Berg – Alpine Literatur aus der Schweiz

Mit eigenen Lese-, Schreib- und Klettererfahrungen ist Emil Zopfi den Spuren von Max Frisch, Hermann Hesse, Annemarie Schwarzenbach u.a. am Berg und ihrem Werk gefolgt.

13,5 x 21,5 cm, CHF 34.90 / EUR 29.90

ISBN: 978-3-909111-67-1

"Vom Traum zum Gipfel und von der Sehnsucht nach Afrika"

Traumberg Kilimandscharo – Vom Regenwald zum tropischen Eis

Wirklichkeitsnahe Beschreibungen im Mythos Kilimandscharo-Gebirge: vom tropischen Regenwald zu den Gletschern des Kibo, eine Überschreitung des höchsten afrikanischen Gipfels und ein Aufstieg auf Kibos Bruder Mawenzi.

13,5 x 21,5 cm, CHF 24.90 / EUR 22.90

ISBN: 978-3-909111-51-0

"Zum 65. Geburtstag des Schriftstellers und Bergsteigers Emil Zopfi"

Emil Zopfi – Rund um den Walensee

Der Schriftsteller und Bergsteiger Emil Zopfi beschreibt eine Wanderung rund um den Walensee. Der Weg führt durch eine Landschaft voller Überraschungen, aber auch durch Erinner­ungen und Assoziationen, durch Geschichte und Geschichten.

13,5 x 21,5 cm, CHF 19.90 / EUR 18.90

ISBN: 978-3-909111-50-3

"Schuld und Unschuld am Nanga Parbat"

Die Nanga-Notizen – Schuld und Unschuld am Nanga Parbat

«Die Nanga-Notizen» ist ein Roman über Freundschaft und Liebe – und über die Zerbrechlichkeit der beiden. Er erzählt von Schuld und Unschuld, von Recht und Unrecht; und er zeigt einen Weg: die Verpflichtung zur Barmherzigkeit.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 19.90

ISBN: 978-3-909111-31-9

"Berge im Kopf"

Berge im Kopf – Die Geschichte einer Faszination

Robert Macfarlane, der in England mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurde, beantwortet mit seiner sensiblen Darstellung von Motiven und Emotionendie Frage, warum wir auf Berge steigen.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-909111-15-2

"Der Weg der slowenischen Bergsteiger zur Weltspitze"

Der Weg zur Spitze – Die Geschichte des slowenischen Alpinismus

Die international bekannte Alpinhistorikerin Bernadette McDonald gibt mit diesem Buch einen dichten, packenden und sehr gut lesbaren Einblick in die stürmische Entwicklung des slowenischen Alpinismus – auch vor dem Hintergrund der turbulenten politischen Geschichte der Region.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-66-4

Erscheint im Juli 2017
"Von einem 400-Meter-Sturz und dem Kampf zurück ins Leben"

Sternennacht – Eine Geschichte vom Leben und Schreiben

Isabel überlebt einen Sturz von 400 Metern aus der Steilwand des Ala Izquierda del Condoriri. Schwerverletzt ist ihr eiskalt bewusst, dass ein gebrochener Fuss in den eisigen Höhen der bolivianischen Anden einem Todesurteil gleich kommt.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-65-7

Erscheint im Herbst 2017
"Zum Matterhorn und darüber hinaus"

Der innere Berg – Zum Matterhorn und darüber hinaus

Hervé Barmasse ist Extremkletterer und Abenteurer. Im Alter von 16 Jahren gibt er nach einem fürchterlichen Sturz den Skirennsport auf und muss sich neu erfinden. Auf der Sonnenseite des Matterhorns wächst er zum Mann heran. Nach jeder Reise, nach jeder Besteigung eines unbestiegenen Gipfels irgendwo in der Welt kehrt er zurück zu seinem Berg, erklettert ihn zu jeder Jahreszeit und legt neue Routen.

13,5 x 21,5 cm, CHF 29.80 / EUR 26.90

ISBN: 978-3-906055-64-0

Erscheint im Juli 2017