"Das Tagebuch eines aussergewöhnlichen Abenteuers"

Mario Casella

Schwarz Weiss Schwarz – Eine abenteuerliche Reise durch das Gebirge und die Geschichte des Kaukasus

304 Seiten, 29 Abbildungen einfarbig

13,5 x 21,5 cm

Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-906055-44-2

CHF 29.80 / EUR 26.90

Das Tagebuch eines aussergewöhnlichen Abenteuers

Der Journalist und Bergführer Mario Casella durchquerte auf Skiern und in Begleitung des russischen Alpinisten Alexey Shustrov die über 1000 Kilometer lange kaukasische Bergkette von Osten nach Westen. Dieser Schmelztiegel von Ethnien ist gekennzeichnet durch eine gefährliche politische Instabilität.

Die südliche Grenze der russischen Föderation steht seit den olympischen Winterspielen in Sotschi im Zentrum der medialen Interessen: die ungelösten Spannungen mit Georgien, die terroristischen Aktionen rund um die Unabhängigkeit der Kaukasusrepubliken, die Polemiken um die olympischen Bauten in Sotschi werden weiterhin die Aufmerksamkeit auf diese Region fokussieren.

Die Erzählung dieses Abenteuers wechselt zwischen den Porträts von Personen und überraschenden Situationen, denen der Autor auf seinen zahlreichen Reisen durch die Region in seiner Eigenschaft als Journalist und Alpinist begegnete. Hinter der grandiosen Landschaft verbergen sich das Drama der kaukasischen Geschichte und die Spannungen der Gegenwart.

«Eine exklusive Reportage über das kaukasische Pulverfass.»
Mario Casella 

«Eine hochinteressante Lektüre, die beweist, dass spannender Journalismus in Verbindung mit herrlichen Naturerlebnissen funktionieren kann!»
Testmania