Portrait: Markus  Bühler-Rasom

Markus Bühler-Rasom

Geboren 1969, machte zuerst eine kaufmännische Lehre, bevor er die Ausbildung zum Fotografen absolvierte. Von 1994 bis 2004 fotografierte er für die Agentur LOOKAT und seit 2004 freischaffend.
Er arbeitet für verschiedene Zeitschriften, wie Mare, GEO, Stern, NZZ Folio, sowie für Konzerne und Werbeagenturen, z.B. EMMI, Nestlé, Ricola, Swiss RE, SIX. Seine Arbeiten werden in Museen (u.a. NONAM Zürich, Linden-Museum Stuttgart) ausgestellt. Seit 1997 bereist er immer wieder die Arktis, um das Leben der Inuit zu dokumentieren.
Seine Langzeitprojekte publiziert er regelmässig als Bücher "Gotthard - Die Steinerne Seele der Schweiz", "Tour de France - Auf den Spuren eines Mythos", "Inuit - Leben am Rande der Welt", "Der lange Weg nach Kaltbach". Er lebt mit seiner Frau und 3 Söhnen auf einem Bauernhof in Rickenbach-Sulz.