Portrait: Otto C.  Honegger

Otto C. Honegger

Otto C. Honegger (* 23. März 1945) ist ein Schweizer Journalist und war Leiter der DOK-Redaktion des Schweizer Fernsehens (SF). Er studierte Wirtschaft an der Universität St. Gallen und promovierte dort zum lic. oec.. Nach seinem Studium arbeitete er ab 1970 als freier Journalist beim damaligen SF DRS und war Reporter im Auslandteam der «Rundschau». 1975 wurde er stellvertretender Leiter der «Rundschau». Später leitete er die Sendungen «Zeitspiegel» und «Netto». Zwischen 1990 und 2008 leitete Otto C. Honegger die Dokumentarfilm-Redaktion (DOK) und war somit für alle Eigenproduktionen und Einkäufe der Reihen «DOK» und «Spuren der Zeit» zuständig. Daneben schreibt er als freier Journalist unter anderem für Die Weltwoche. Privat interessiert sich Honegger unter anderem für Buddhismus, Tauchen, Trekking und Gleitschirmfliegen und ist seit 30 Jahren als Unterwasserfotograf tätig.