Georg Jäger

Geboren 1943, aufgewachsen in Tschiertschen. Wohnhaft in Chur, Dr. phil., Historiker, Dozent in der Lehrerausbildung. Leiter des Instituts für Kulturforschung Graubünden bis 2009. Entwicklung von Projekten zur historischen Alpenforschung, u.a. Projektleiter und Mitautor des Handbuchs für Bündner Geschichte. Publikationen zur Kulturgeschichte Graubündens. 2010 Kulturpreis des Kantons Graubünden.