Portrait: Heinz  Schild

Heinz Schild

Heinz Schild, 1941, in Grindelwald geboren, in  Bern aufgewachsen, ist verheiratet und Vater eines erwachsenen Sohnes. Lebt in Allmendingen bei Bern. Ausbildung als Kartograf bei Swisstopo, anschliessend Tätigkeit am «Atlas der Schweiz» an der ETH Zürich. Zweiter Bildungsweg. Lehrerseminar, Ausbildung Turn- und Sportlehrer, 1971 Wechsel in den Journalismus. Redaktor an verschiedenen Zeitungen, ab 1979 bis 2003 bei Schweizer Radio DRS, von 1987–1991 Leiter des Regionaljournals Bern, Freiburg, Wallis. Seit seiner Pensionierung hat er sich im Bundesarchiv, in der Nationalbibliothek und in verschiedenen Staatsarchiven akribisch mit der Entwicklung des Eisenbahnwesens in der Schweiz befasst. Ausserberuflich wurde der Autor auch bekannt als Leichtathletik-Trainer und als Gründer des Grand-Prix von Bern und des Jungfrau Marathon.