"Die Tour de Suisse – der grösste Sportanlass der Schweiz"

Martin Born, Sepp Renggli

75 Jahre Tour de Suisse – 1933–2008

Herausgegeben von Peter Schnyder

240 Seiten, 350 Abb. ein- und vierfarbig

24 x 30 cm

Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-909111-53-4

CHF 88.00 / EUR 79.90

Die Tour de Suisse – der grösste Sportanlass der Schweiz

Ende der Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts gab es Pläne für eine Schweizer Radrundfahrt. Die Tour de France war schon 1903 gestartet worden, der Giro d’Italia hatte 1909 seine Geburtsstunde. Doch es dauerte bis 1933, bis die erste Tour de Suisse – aus Anlass des 50. Geburtstags des SRB (heute swiss cycling) – stattfand. Die Schweizer Rundfahrt war bereits bei ihrer ersten Auflage ein unglaublicher Erfolg, und sie hat bis heute nichts von ihrer Popularität eingebüsst. 
Die Beiträge werden von kompetenten Autoren verfasst: die Anfänge der Schweizer Rundfahrt, die Grosskämpfe wie die zwischen Bartali/Coppi und Kübler, Koblet und Kübler, Pfenninger und Hagmann, Breu und Schmutz, die knappen Entscheidungen wie die zwischen Hampsten und Winnen sowie Ullrich und ­Jeker, die Porträts der Tour-Direktoren Carl Senn, Sepp Voegeli usw., die Radio- und Fernsehreportagen, die Geschichte des Sponsorings von der Ovomaltine bis Würth, die Toursiege der Stars der letzten zehn Jahre wie die von Camenzind, Zülle, Armstrong und Ullrich, und viele andere Episoden rund um die Schweizer Rundfahrt. Die Tour de Suisse, das ist nicht nur Radsport, sondern auch ein Stück schweizerisches Kulturgut. Deshalb sollen die wechselvollen 75 Jahre mit einem grosszügig gestalteten Text-Bild-Band – mit vielen unbekannten Fotos – gewürdigt werden, der ein überraschendes Bild dieser grössten Sportveranstaltung der Schweiz aufzeigt.

«Die Bücher des AS Verlages sind auf Nachhaltigkeit angelegt; die Leidenschaft für das Produkt steht über dem Kommerz. Es erschienen Bücher über den Mythos Tour de France, über Hugo Koblet und Ferdy Kübler.»
Neue Zürcher Zeitung