Portrait: Max D. Amstutz

Max D. Amstutz

Geboren 1929, frühe Kindheit in Mürren. 1953 Dr. rer. pol. Uni Bern, 1954 kfm.
Leiter Druck- und Verlagshaus C. J. Bucher AG, Luzern, 1959 Leiter einer
Zementunternehmung in Brasilien, 1964 Geschäftsleitungsmitglied des
Zementkonzerns Holcim, 1970 Delegierter des Verwaltungsrates Holcim,
ehemaliger Präsident von Alusuisse-Lonza, von Roll und SGS Genf,
Autor von «Macht und Ohnmacht des Aktionärs», Verlag NZZ.