Portrait: Nicole  Niquille

Nicole Niquille

Nicole Niquille, geboren 1956 in Freiburg, ist eine ehemalige Schweizer Bergführerin (1986 Patent als erste weibliche Kandidatin brevetiert). Gemeinsam mit Erhard Loretan Expeditionen im Himalaya, so 1985 zum K2, wo sie über 8000 m erreicht; ein Jahr darauf zum Mount Everest, an dem sie knapp scheitert. 1994 wird sie beim Pilzesammeln von einem Stein getroffen; der Unfall lässt sie gelähmt zurück. Nach der Fachprüfung als Wirtin führt Nicole Niquille während 14 Jahren ein Bergrestaurant in den Walliser Alpen. 2005 nimmt das auf ihre Initiative hin gegründete Spital Pasang Lhamu im nepalesischen Himalaya-Vorgebirge den Betrieb auf.