Portrait: Frank  Senn

Frank Senn

Frank Senn (1963) kommt aus Bern. Er ist Redaktor und Ausbildner beim Schweizer Fernsehen DRS und realisiert Dokumentarfilme und TV-Beiträge. Zwischen 1990 und 1995 war er als Redaktor für das Magazin Time Out tätig. Anschliessend arbeitete er fünf Jahre beim Nachrichtenmagazin 10 vor 10. In der Text Akademie ist Frank Senn für das Fach Journalismus in Wort und Bild zuständig. 1995 entstand sein erster Dokumentarfilm «Tod am Dhaulagiri». Er war 1999 Co-Produzent der erfolgreichen Sendung «Eiger live»; 2001 folgte «Eiger-Nordwand – auf den Spuren der Erstbegeher», 2004 «48 Stunden am Matterhorn», 2006/2007 die 12-teilige Serie «Die Bergretter – unterwegs mit der Air Zermatt».