"Leistungsstark und langlebig: Die Krokodile"

Christian Zellweger

Krokodil – Königin der Elektrolokomotiven

160 Seiten, 184 Abb. ein- und vierfarbig

23 x 24,5 cm

Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-909111-19-0

CHF 48.00 / EUR 44.90

Leistungsstark und langlebig: Die Krokodile

Kein Lokomotivtyp der Schweizerischen Bundesbahnen geniesst einen so hohen Bekanntheitsgrad wie die landläufig als «Krokodile» bezeichneten Maschinen, die als Ce 6/8 II und Ce 6/8 III, später teilweise als Be 6/8 II und Be 6/8 III gebaut wurden. Diese Popularität verdanken sie einerseits ihrem charakteristischem Aussehen, andererseits ihrer überaus langen Präsenz im SBB-Alltag. Ab 1920 bestimmten sie während mehrerer Jahrzehnte massgeblich das Traktionsgeschehen am Gotthard. Aber auch auf anderen SBB-Linien standen die kaum zu übersehenden Krokodile von Anfang an unermüdlich im Einsatz, hauptsächlich vor schweren und langen Güterzügen. Damit wurden die Lokomotiven zum Synonym für Kraft, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit – alles Werte, die bis in die jüngere Vergangenheit als urschweizerische Tugenden galten.
Der Band «Krokodil – Ikone der Elektrolokomotiven» lässt die grosse Zeit der Krokodile wieder aufleben. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die bildliche Darstellung gelegt. Daneben holt Christian Zellweger Fakten ans Licht, die in diesem Zusammenhang noch nie veröffentlicht wurden und spricht auch nicht realisierte Projekte an. Neben eng mit den Krokodilen verwandten Lokomotivtypen werden heute noch vorhandene Exemplare vorgestellt, von denen einige noch betriebsfähig sind und eine sogar noch im Rangierbahnhof von Biel im Einsatz steht.

«Zellweger versteht es, die Maschinen nicht nur in trockenen Daten zu präsentieren, sondern schildert auch dendamaligen Einsatz und die harte Arbeit des Lokpersonals. Und er erzählt Anekdoten …»

Walter Jäggi im «Tages-Anzeiger»